Ausbildung

Wir bilden alle PKW- und Zweiradklassen aus. Dazu zählt auch die Prüfbescheinigung für Mofas. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Dich zügig und erfolgreich zur theoretischen und praktischen Prüfung zu führen. In einem persönlichen Beratungsgespräch können wir Dir erklären, wie wir das schaffen werden.

Um Deine Ausbildung zu beginnen, musst Du Dich in der Fahrschule anmelden und einen Ausbildungsvertrag abschließen. Das ist immer zu den Öffnungszeiten möglich, bitte den Personalausweis mitbringen. Danach kannst Du sofort - sogar am gleichen Tag - mit dem Besuch des Theorieunterrichts beginnen.

Frühester Start der Ausbildung ist sechs Monate vor dem jeweiligen Geburtstag, frühestens drei Monate vorher darf man die Theorieprüfung, frühestens einen Monat vorher die praktische Prüfung ablegen.

  

Du möchtest den Führerschein in den Ferien oder im Urlaub machen? Auch das ist grundsätzlich kein Problem, muss aber besonders vorbereitet werden. Voraussetzungen sind eine frühzeitige Antragstellung beim Straßenverkehrsamt und TÜV, konsequentes Lernen für ein erfolgreiches Bestehen der Theorieprüfung und drei bis vier Wochen Zeit für die theoretische und praktische Ausbildung. Wenn dieser Weg die einzige Möglichkeit für Dich ist, einen Führerschein zu machen, melde Dich bitte mindestens zwei Monate vor Ferien- oder Urlaubsbeginn für ein Beratungsgespräch.

 

Für den Führerscheinantrag beim Straßenverkehrsamt benötigen wir einen aktuellen Sehtest (nicht älter als 2 Jahre), ein biometrisches Passbild und einen Nachweis über den Besuch eines Erste-Hilfe-Kurses. Beim Programm BF17 (Begleitetes Fahren ab 17) sind zusätzliche Formulare auszufüllen und Kopien der Ausweise und Führerscheine (Vorder- und Rückseite) der Begleitpersonen einzureichen. Als Begleitpersonen kommen alle in Frage, die älter als 30 Jahre, mindestens 5 Jahre den Führerschein der Klasse B und höchstens 1 Punkt "in Flensburg" haben.

Wichtig: Ohne diese Unterlagen können wir keinen Führerscheinantrag stellen, ohne dessen Bearbeitung erfolgt keine Registrierung beim TÜV, ohne Registrierung beim TÜV kann dort keine Prüfung abgelegt werden!

 

Die theoretische Prüfung kannst Du ohne Voranmeldung jeden Montag und Donnerstag in der Zeit von 13.00 - 16.00 Uhr beim TÜV in Euskirchen (Roitzheimer Str. 55) ablegen. Dafür benötigst Du meine Bestätigung über den Abschluss Deiner theoretischen Ausbildung (Ausbildungsbescheinigung oder "TÜV-Papiere"), Deinen Personalausweis und die Prüfgebühr von z.Zt. 22,49 €.

 

Für alle Fahrschüler, die bis zum Beginn der praktischen Ausbildung noch keine Fahrerfahrungen haben (z.B. auf einem Verkehrsübungsplatz oder Privatgelände), ist unser Fahrsimulator eine Empfehlung. Mit vier Modulen kann man sich gezielt auf die Bedienung eines Autos und den Straßenverkehr vorbereiten. Auch während der praktischen Ausbildung kann er ergänzend eingesetzt werden.

 

In der praktischen Ausbildung verabreden wir ansonsten die Termine für die Fahrstunden nach Deinen Wünschen und unseren Möglichkeiten.

 

Am Ende Deiner Ausbildung vereinbaren wir rechtzeitig einen geeigneten Termin für Deine praktische Fahrprüfung. Die Prüfung beginnt und endet beim TÜV in Euskirchen und kann von montags bis freitags in der Zeit von 7:30 - ca. 16:30 Uhr stattfinden.

Hier finden Sie uns

Fahrschule Thomas Koch
Münstereifeler Str. 41
53879 Euskirchen

 

Öffnungszeiten:

Mo. bis Do.  17:00 - 20:00 Uhr

Sa.  10:00 - 13:00 Uhr

 

Theorieunterricht:

Mo. bis Do.  18:30 - 20:00 Uhr

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter:

 

02251 - 650926

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Fahrschule Thomas Koch